ASP-NEWSILA 2022: ASP präsentiert die SPICA-virtus PPU.23. Juni 2022

Berlin, 23.06.2022. ASP präsentiert im Rahmen der ILA 2022 die Markteinführung der neue SPICA-virtus Propulsion Power Unit.

Um eine Antwort auf die Marktanforderungen nach einer Thruster-unabhängigen und technologisch innovativen PPU zu geben, haben wir einen hohen Digitalisierungsgrad und neuartige GaN Komponenten zum Einsatz gebracht, so Geschäftsführer Dr. Reiner Strobel: „Das Digitalkonzept unterstützt außerdem das Umschalten von Betriebsmodi wie „Orbit Raising“ und „Station Keeping“; außerdem haben wir den gesamten Abgleich-, Inbetriebnahme- und Testprozess weitestgehend automatisiert, um den Anspruch an Wirtschaftlichkeit deutlich zu unterstützen.“Mit Anpassungen des Building-Block Designansatzes lassen sich auch andere Thruster-Typen betreiben.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und stellen Interessierten Kunden über das Anfrageformular unter www.spica-ppu.de gerne weitere Informationen zur Verfügung.

PDR für die Galileo CPSU erfolgreich abgeschlossen

MdB Dr. Anna Christmann besucht ASP-Equipment

ASP präsentiert auf den ISD2022

ASP als Austeller auf den ISD 2022

ASP liefert die EMs der RAFS EPC für Galileo

ILA 2022: ASP präsentiert die SPICA-virtus PPU.

Deutscher EnMAP Satellit mit „Instrument Power Unit“ von ASP startete erfolgreich am 1. April 2022

22. Juni und 26. Juni 2022 – ASP-Equipment als Aussteller auf der ILA 2022

ASP-Equipment präsentiert auf der Space Tech Expo 2021

Unsere PPU für Konstellationen nimmt eine weitere Hürde

ASP-Equipment GmbH auf der Space Tech Expo Europe 2021

ASP liefert das Engineering Modell (EM) für die Ancillary Electronic Unit (AEU) der ESA PLATO-Mission