ASP-NEWSUnsere PPU für Konstellationen nimmt eine weitere Hürde8. November 2021

ASP Equipment bietet eine neuartige Propulsion Power Unit (ASP Spica-Virtus PPU) als Serienprodukt einer Stromversorgung für elektrische Satellitenantriebe an. Ziel ist es, den Kundenanforderungen nach schnell verfügbaren elektronischen Geräten in großen Stückzahlen und zu attraktiven Konditionen im „New Space“ Marktsegment gerecht zu werden.

Der im Oktober 2021 gemeinsam mit Thales Deutschland durchgeführte Kopplungstest hat den Erfolg der bisherigen Entwicklungsaktivitäten eindrucksvoll bestätigt.

Der Test bestätigte außerdem, dass die Funktion in allen Betriebspunkten der PPU gut funktioniert, einschließlich des Schaltens der Endstufe in verschiedenen Konfigurationen (Nieder-/Hochspannung).

Die Filterfunktionen arbeiten zuverlässig. Der Test bestätigte auch, dass die Regelung und Einstellung des Arbeitspunktes problemlos möglich ist.

Die ASP Spica-Virtus PPU wird demnächst für zwei verschiedene Antriebe qualifiziert. Dazu gehören sowohl Kopplungstests mit einem HEMPT-Triebwerk als auch Kopplungstests mit einem HET-Triebwerk. Modifikationen für andere Triebwerkstypen können implementiert werden. Das Design basiert auf dem Betrieb mit verschiedenen Triebwerkstypen (HEMPT, HET, Gridded Ion, etc.). Der Leistungsbereich liegt zwischen 400W und 1,2kW.

 

Die wichtigsten Merkmale der PPU sind

  • GaN als Basismaterial für völlig neue Produkteigenschaften in Bezug auf Leistungsdichte und Effizienz
  • dentische Funktionsblöcke (Halbbrücken) und Gleichteilestrategie
  • Hoher Wirkungsgrad durch Designoptimierung im jeweils besten Betriebspunkt
  • Konsequente Optimierung von Masse und Gewicht

ILA 2022: ASP präsentiert die SPICA-virtus PPU.

Deutscher EnMAP Satellit mit „Instrument Power Unit“ von ASP startete erfolgreich am 1. April 2022

22. Juni und 26. Juni 2022 – ASP-Equipment als Aussteller auf der ILA 2022

ASP-Equipment präsentiert auf der Space Tech Expo 2021

Unsere PPU für Konstellationen nimmt eine weitere Hürde

ASP-Equipment GmbH auf der Space Tech Expo Europe 2021

ASP liefert das Engineering Modell (EM) für die Ancillary Electronic Unit (AEU) der ESA PLATO-Mission

ASP Equipment liefert die EQM der Power Supply Unit (PSU) für Kompsat 7 (K7)

Reiner Strobel jetzt Geschäftsführer von ASP-Equipment

ASP Equipment liefert PFM der EnMAP IPU

ASP-Equipment trägt zur wissenschaftlichen Mission PLATO bei

ASP übergibt seine Gebäudeerweiterung dem operativen Geschäft